Berichte, Infos.............

Haus

Der Winter nähert sich unaufhaltsam in großen Schritten.                                                                                      Frost, Schnee und Stürme setzen nicht nur Mensch und Tier zu. Insbesondere starke Herbststürme stellen auch das Haus vor hohe Belastungsproben. Es ist nun ein guter Moment, Haus und Garten winterfest zu machen. Mit wenig Aufwand lassen sich eventuelle größere Schäden vermeiden.
 

Heizung

In der kalten Jahreszeit ist eine funktionierende Heizung von unschätzbarem Wert. Aus diesem Grund sollte sie regelmässig gewartet werden.

  • Heizungsanlage warten lassen
  • Heizkörper prüfen und ggf. entlüften (wenn Heizkörper nach dem Aufdrehen Geräusche machen ist meist Luft im System)
  • Druck prüfen und Wasserstand prüfen gegebenenfalls korrigieren.
  • Rechtzeitig Brennstoffe (Öl, Gas, Holz, Pellets…) auffüllen.

 

Dach                                                                                                                                                                                                 

Gerade in der Winterzeit ist das Dach (Dacheindeckung) einigen Unannehmlichkeiten ausgesetzt. Das geht von Schneefall und eisige Kälte oder Wind und Eisregen bis zu Sonne und warm ein ständiger Wechsel. Aus diesem Grund ist mindestens eine Sichtkontrolle der Dacheindeckung sowohl vor als auch nach dem Winter ratsam. Kleine Schäden können vor allem teure folgen haben.

  • Sichtkontrolle sind Ziegel lose oder fehlen gar?                                                                                                  
  • Sitz von Schneefangitter prüfen
  • Sitzen Antennen und Solaranlagen fest?
  • Dachrinne von Laub befreien, auf Beschädigungen prüfen
  • Fallrohre mit einem Gitter vor Schmutz schützen
  • Bei Flachdächern gilt: Sind die Wasserabläufe frei?

 

Fassade und Fenster

Kleine Risse in der Fassade oder defekte Dichtungen an den Fenster oder Türen, können vor allem teure folgen haben. Aus diesem Grund Kontrollieren:

  • Risse in der Fassade ausbessern (lassen)
  • Besonders Übergang von Fassade zu Balkon, Vordach oder Fenster auf Risse oder Fugen prüfen
  • Gummidichtungen der Fenster prüfen und ggf. austauschen
  • Fensterscharniere evtl. nachjustieren
  • Dichtung der Haustür prüfen und ggf. austauschen
  • Sind alle Kellerfenster geschlossen und dicht?
  • Lichtschächte der Kellerfenster reinigen Ablauf prüfen

Beleuchtung prüfen

Gerade im Winter, wenn es früher Dunkel wird ist eine gute Ausleuchtung rund   ums Haus wichtig. Kontrollieren:

  • Haustür
  • Hausnummer
  • Gehwege
  • Garage
  • Treppen

Rund ums Haus

Nicht nur im Haus sondern auch rund ums Haus gibt es einiges zu machen.

  • Außenwasserhahn absperren und leeren
  • Regentonnen und andere Wasserbehälter leeren
  • Bodenabläufe kontrollieren
  • Springbrunnen entwässern, Pumpe entleeren
  • Mittel für den Winterdienst bereitstellen: Streugut, Schaufel etc.
  • Gartenteich: Fische überwintern, Eisfreihalter einsetzen (Holz- oder Styropostück)
  • Nicht frostfeste Pflanzgefäße im Keller oder Garage überwintern
  • Wege auf Stolperfallen prüfen: gelöste Steine, Unebenheiten                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Nun wenn das alles  Gemacht und in Ordnung ist, kann der Winter kommen.                                                                                    VF

Auto

Bald ist es wieder soweit. Die Winterreifen müssen aufgezogen werden.

Eine kleine Kontrolle vorher kann nicht schaden.

Was soll denn kontrolliert werden?

  • Zuerst einmal eine Sichtkontrolle der Reifen auf risse oder Beschädigungen.
  • Dann prüfen wir auch die Felgen auf Beschädigungen
  • Wenn das soweit in Ordnung ist, sollte die Profiltiefe kontrolliert werden.

Mindestprofiltiefe ist 1,6mm laut Gesetzgeber. Allerding sind Winterreifen mit einer solch schwachen Profiltiefe so gut wie nutzlos. Winterreifen sollten 3-4 mm noch haben, um einigermaßen sicher durch den Winter zu kommen.

  • Zu guter Letzt prüfen wir den Reifendruck
  • Jetzt (wenn alles passt) können die Räder ausgewuchtet und montiert werden

Wenn das alles in Ordnung ist kann der Winter kommen.

Neue Winterreifen kosten Geld, abgefahrene oder defekte Winterreifen können Leben kosten.

VF

 

Kontakt Deutschland:

Kontakt Schweiz:

Neuer Partner:

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© vf-hauskonzepte.de Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen können Sonderausstattungen enthalten welche nicht im Preis enthalten sind.
Impressum / Datenschutzerklärung